Archiv der Kategorie: Banken

Die zehn Fallgruben unseres Geldsystems

Es ist schwierig, einen Irrtum zu erkennen, den alle teilen. Dies zeigt sich in grandioser Deutlichkeit an unserem Geld. Wir tragen es ständig mit uns herum, opfern den besten Teil unseres Lebens seinem Erwerb und trotzdem machen wir uns kaum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Crash, Debatte, Geldschöpfung, Inflation, Krise, Uncategorized, Vollgeld, Zins | 10 Kommentare

Schulden, eine buchstäbliche Überlebensfrage

Schulden, die nicht zurückbezahlt werden können, sollten gestrichen werden. Das Geld, das diese Länder erhalten haben, wurde nicht anderswo gespart oder weggenommen. Es wurde ihnen von den Banken aus dem Nichts ins Konto geschrieben. Und bezahlt haben sie damit weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Armut, Banken, Demokratie, Geldschöpfung, Szenario | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

TiSA: Die letzten Grenzen für finanziellen Giftmüll sollen fallen

Neue Wikileaks-Dokumente vom 3. Juni zeigen: Ausgerechnet die Schweiz hat in geheimen Verhandlungen vorgeschlagen, dass jede neue Finanzdienstleistung in allen Ländern zugelassen werden soll, die dem Trade in Services Agreement (TiSA) angeschlossen sind. Sie hätten damit keine Möglichkeit mehr, sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Demokratie, Geldschöpfung, Vollgeld | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Finanzkrise: Ist die Geldschöpfung das Hauptproblem?

Das war vermutlich die hochkarätigste Diskussionsrunde über Fragen des Geldsystems seit einem Jahr – und die Medien blieben fern. Gestern Donnerstag diskutierten an der ETH Zürich Vertreter der Bankiervereinigung und Avenir suisse mit den Ökonomie-Professoren Helmut Dietl (Uni Zürich), Sergio … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Debatte, Geldschöpfung, Nationalbank, Vollgeld | Hinterlasse einen Kommentar

Schieferöl-Fiasko: Die Banken versicherten sich selber

Russland und Iran sind die primären Opfer des gefallenen Ölpreises. Ihre Staatseinnahmen hängen zu einem guten Teil vom Ölpreis ab. Aber auch amerikanische Ölgesellschaften und ihre Banken, die mit dem Schieferöl die grösste Bonanza der Erdölgeschichte finanzierten, zählen zu den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Spekulation, Szenario, Wallstreet | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland: Es geht nicht mehr ums Geld

Harald Schumann (rechts) und Andreas Zumach im Gespräch über Griechenland, die Troika und die Zukunft des Geldes Bei den Sparauflagen an Griechenland geht es um Politik und nicht um Geld. Dies geht aus einem Gespräch hervor, das Andreas Zumach mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Debatte, Demokratie, Krise | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bankiervereinigung und private Geldschöpfung: vornehmes – oder betretenes – Schweigen?

Das alternative Zürcher Radio LoRa widmete der Geldschöpfung und der Vollgeld-Initiative am vergangenen Samstag eine einstündige Ausgabe der Sendung «occupy Echo». Unter der Leitung von Peter Christen diskutierten der junge Banker und Finanzberater Martin Ruprecht und der Schreibende. Abwesend war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Geldschöpfung | Hinterlasse einen Kommentar

Volksinitiative will Geldschöpfung durch Banken beenden

Die privaten Banken sollen nicht mehr selber Geld schöpfen können. Dies verlangt eine Volksinitiative, die der Verein Monetäre Modernisierung (MoMo) im nächsten Frühjahr lancieren will. Der Entscheid an der von rund 40 Mitgliedern besuchten Generalversammlung von heute Freitag in Zürich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Geldschöpfung, Nationalbank, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zypern: ein Test, ein Warnschuss oder beides?

Was soll man nur von der Zypern-Geschichte halten? Ich glaube, das war ein Test und ein Warnschuss. Das Rettungspaket für Zypern – eine Räuberhöhle mit integriertem Geldwaschsalon – war mit 16 Milliarden ja vergleichsweise klein. Die Rettung der spanischen Bank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Krise | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Von Denknetzen und -lücken

Der gewerkschaftsnahe Thinktank «Denknetz» beehrt die Vollgeld-Reform in seinem jüngsten Jahrbuch (Inhalt, pdf) gleich mit zwei ausführlichen Kritiken. Die eine ist eine Auftragsarbeit des Finanzjournalisten Gian Trepp, die andere stammt von Beat Ringger, dem Chef des Denknetzes selber. Beide erklären … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Debatte, Geldschöpfung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar