Die Strategie der friedlichen Umwälzung

Wer Zukunft will, muss die Machtfrage beantworten

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Alternativen, Begriffe, Crash, Debatte, Demokratie, Geldschöpfung, Krise, Szenario, Umwälzung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Stimmkraftverstärker

(Bild: Pixabay)

Ein Wahlzettel allein bringt nicht viel. Aber man kann seine Wirkung mit einer einfachen Methode potenzieren.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Alternativen, Debatte, Demokratie, Parteien, Protest, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Ausmisten

Unglaublich, wie sich ein junger Verwaltungsrat über ältere Frauen äussert.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Bankrott, Debatte, Schweiz, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Mini-Bots – eine gute, gefährliche Idee

Es ist eine mittlere Finanzbombe, die das italienische Parlament am 28. Mai gezündet hat. Nicht einmal die Opposition hat die Brisanz erkannt und der Einführung von Schuldscheinen mit Nennwerten ab fünf Euro zugestimmt. Der Clou: Diese sog. «Mini-Bots» können auch als Zahlungsmittel dienen. Eine Paralellwährung liegt in der Luft.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Alternativen, Alternativwährungen, Banken, Debatte, Geldschöpfung, Schulden | Hinterlasse einen Kommentar

Die rote Fahne weht über den Börsen

Ein Indikator, der in den letzten 50 Jahren zuverlässig Rezessionen ankündigte, steht auf rot.

(Foto: CC_flickr.com)

Wie entwickelt sich die Wirtschaft? Das interessiert fast alle, ganz besonders die professionellen Anleger. Die Börsianer haben Dutzende von Indikatoren entwickelt, die mehr oder weniger zuverlässige Prognosen ermöglichen. Einer ragt dabei heraus. Er hat in den letzten 50 Jahren zuverlässig jede Rezession angekündigt und lag kein einziges Mal falsch: das Verhältnis der Erträge zwischen dreimonatigen und zehnjährigen US-Staatspapieren.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Börse, Crash, Dollar, Kontrolle, Wallstreet | Hinterlasse einen Kommentar

Lass dich nicht verhärten!

Es ist hart geworden für die Menschheit. Aber Härte allein wird uns nicht schützen. Es braucht auch Mitgefühl, sagen die Psychologen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Debatte, Krise, Schulden | 1 Kommentar

Toleranz –Tugend der Verlegenheit

Weder dafür noch dagegen, aber doch tolerant – während 500 Jahren war dies die Formel für ein friedliches Nebeneinander. Aber diese Zeiten sind vorbei. Die Grenzen der Toleranz rücken näher.

Es gab eine Zeit, sie ist noch gar nicht lange her, als ein anderer Glaube das Todesurteil bedeuten konnte. Es war eine Zeit, in der die gesellschaftliche Ordnung offenbar so schwach war, dass zu ihrem Erhalt alle Mitglieder dieselben inneren Überzeugungen teilen mussten.

Dann kam ein Augustinermönch daher, schlug seine Thesen an die Kirchentür einer mitteldeutschen Stadt und führte den Begriff «Tolleranz» aus dem Lateinischen in die deutsche Sprache ein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Armut, Begriffe, Debatte, Demokratie, Globalisierung, Kontrolle | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Wie wir «ins System» gebracht werden

Der Weg zur totalitären Weltwährung ist so kurz, dass wir fast schon da sind. Wir bezahlen mit der Freiheit.

Das Ideal des Grossen Bruders besteht darin, alles über uns zu wissen und uns entsprechend steuern zu können. Dank unseren Mobiltelefonen ist bekannt, wo wir uns befinden, dank Facebook, was wir denken und fühlen. Und durch die Verknüpfung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs mit unseren biometrischen Daten wird unser wirtschaftliches Handeln vollkommen transparent und kontrollierbar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bargeldabschaffung, big data, Demokratie, Szenario | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

«Das könnte Ihnen auch gefallen»

Gegen die Technologie ist die Menschheit machtlos. Fast.

Es beginnt harmlos: Wer im Internet einkauft, erhält eine Bestätigung mit Vorschlägen, was ihm auch noch gefallen könnte, basierend auf den getätigten Einkäufen. Es ist dies die allereinfachste Form der Datenauswertung, wie sie Verkäufer seit Jahrtausenden praktizieren.

Nur sind unsere Beziehungen im Internet nicht nur solche zwischen Kunden und Lieferanten, sondern zwischen allen und allem. Und immer hinterlassen wir eine Datenspur – wenn wir telefonieren, mailen, liken, surfen, bezahlen oder posten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternativen, Begriffe, big data, Debatte, Demokratie, Kontrolle, Szenario | Hinterlasse einen Kommentar

Es wird gestern geschehen

Es gibt nicht mehr viel zu entscheiden. Die Datenstaubsauger sind da, die Algorithmen funktionieren und die Masse macht mit.
Wenn wir nicht Inder, Chinese oder Amerikaner sind oder etwas Verrücktes tun, merken wir im Alltag noch nicht viel davon. Aber alles ist da, um uns «ins System zu bringen», wie sich PayPal-Chef Dan Schulman ausdrückte. Der Eingang in dieses System ist praktisch und angenehm. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demokratie, Kontrolle, Medien | 1 Kommentar