Peppe Grillo: Kein Clown, sondern einer, der es verstanden hat

Seit Peppe Grillo mit seiner Bewegung «cinque stelle» einen grossen Wahlsieg eingefahren hat, wird er von den internationalen Medien als Clown dargestellt und sogar mit Mussolini verglichen. Die classe politique will offenbar auf jeden Fall verhindern, dass seine Bewegung regierungsfähig wird.

Dabei hat der Mann ziemlich viel begriffen, wie dieses Interview mit dem schwedischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen (mit deutschen Untertiteln) zeigt, das er kurz vor der Wahl gegeben hat. Peppe Grillo vertritt im Grunde den gesunden Menschenverstand, eine Wirtschaft, die sich nicht nach dem Geld richtet, sondern nach Nachhaltigkeit und dem Nutzen für die Menschen. Sogar die Permakultur hat er verstanden. Sein Wahlsieg ist kein Zufall und auch nicht bloss Protest, sondern echte Hoffnung.

Aber machen Sie sich selber ein Bild und hören Sie auf, die Begriffe und Bilder der Massenmedien unbedacht zu übernehmen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Debatte, Demokratie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*