Archiv der Kategorie: Crash

Wir nehmen den Piratenplatz

(Votum von heute Nachmittag) Liebe Freunde Vor einer Woche sind wir schon da auf diesem Piratenplatz gestanden und haben gezeigt: Wir sind nicht mehr bereit, die Not zu akzeptieren, die das Bankensystem auf der Welt verbreitet. Und vor einer Woche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Crash, Debatte, Demokratie, Geldschöpfung, Nationalbank, occupy, Paradeplatz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Und jetzt soll der Rettungsschirm sich selber machen können

Zur Zeit wird heftig um den Europäischen Rettungsschirm gestritten. Weil die Aufhebelung der European Financial Stability Facility (EFSF) von 440 Milliarden auf 2,5 Billionen (mehr dazu hier) offenbar nicht zustande kommen will, wird jetzt über eine Banklizenz für den EFSF … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Crash, Geldschöpfung, Szenario | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Steuergeld der Bankenwelt

Die europäischen Banken haben 2009 von der EZB 614 Mrd. Euro zu ihrer Stabilisierung erhalten. Anstatt ihre Bilanzen in Ordnung zu bringen, haben sie zwei Drittel dieses billigen Geldes in Anlagen mit höheren Erträgen, aber auch höheren Risiken investiert. Jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Bankrott, Crash, Demokratie, Krise | Hinterlasse einen Kommentar

Finanzkrise: Der «perfekte Sturm» baut sich über den USA auf

Die Probleme des Euro sind zwar gross, und sie beherrschen die Medien. Aber der Schuldenberg über dem Dollar ist wesentlich höher. «Die Märkte» werden schon bald darauf reagieren, davon ist das laboratoire européen d’anticipation politique überzeugt – mit guten Gründen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Bankrott, Crash, Dollar, Euro, Krise, Szenario, Wallstreet | Hinterlasse einen Kommentar

Bankencrash: Schon wieder «Endgültiges» aus den Zentren der Macht

Eine «endgültige Lösung» wollen Merkel und Sarkozy innert Kürze für die Schuldenrkrise präsentieren. Man muss nicht gleich an frühere Endlösungen denken, um zum neusten Vorstoss grosse Fragezeichen zu setzen. Was wir wissen:

Veröffentlicht unter Banken, Bankrott, Crash, Euro | Hinterlasse einen Kommentar

Panzer für Griechenland: Wie die Finanzkrise wirklich funktioniert

Während der griechische Staat seine Angestellten zu Zehntausenden entlässt, keinen Kredit mehr bekommt und vom Bankrott bedroht ist, erhält er von den USA ein Darlehen für den Kauf von 400 Abrams M1A1-Panzern zum Stückpreis von 8 Mio. Dollar. Ob es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankrott, Crash, Demokratie, Krise, Protest, Rüstung, Szenario | Hinterlasse einen Kommentar

Wann geht die Krise richtig los?

Wer den Mechanismus der privaten Geldschöpfung versteht weiss: Das kann nicht mehr lange so weiter gehen. Doch wann geht die Krise richtig los? Diese Frage wird mir immer wieder gestellt. Die beste Antwort darauf gibt Geni Hackmann im letzten Zeitpunkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Bankrott, Crash, Krise | Hinterlasse einen Kommentar

Staatsbankrott: Den Bock zum Gärtner machen

Für den Konkurs von Staaten gibt es noch immer kein geregeltes Verfahren. Zu diesem bekannten Mangel hat der Zürcher FDP-Ständerat Felix Gutzwiller ein Postulat eingereicht, das den Bundesrat auffordert, über das «Financial Stability Board» FSB ein international koordiniertes Insolvenzverfahren. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Bankrott, Crash, Demokratie, Szenario, Uncategorized | 3 Kommentare

Nationalbank: An der SVP-Parlamentsbasis beginnt es zu rumoren

Die Nationalbank konnte die enormen Risiken bei ihren Massnahmen zur Frankenschwächung nur eingehen, weil die SVP ihren Widerstand aufgegeben hat. Aber längst nicht alle SVP-Parlamentarier sind mit dem Kurs der Nationalbank einverstanden. Sie beklagen mangelnde demokratische Kontrolle – ermöglicht durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crash, Debatte, Demokratie, Franken, Inflation, Nationalbank, Parteien, SVP | Hinterlasse einen Kommentar

Der Austritt Griechenlands: unumgänglich, riskant und sehr teuer

«Strategic Forecast» (Stratfor), ein der CIA nahestehender US-ThinkTank mit hervorragenden Verbindungen zu den globalen Massenmedien hält den Austritt von Griechenland aus der Eurozone für unumgänglich. Die Kosten dieser Operation, die den Euro retten soll: zwei Billionen Euro. Die Einschätzungen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Crash, Euro, Szenario, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar